Prozess-Erhitzer - Typenreihe SDRC/DRC


Die Typenreihe SDRC/DRC ist sehr vielfältig und wird nach Vorgaben unserer Kunden geplant und gefertigt.  Diese Typenreihe wurde entwickelt, speziell für die Anforderungen unserer Kunden aus der Chemie, Petrochemie  und den Raffinieren, also für Betreiber bei denen der Explosionsschutz eine zentrale Rolle spielt. 

Ihr wesentliches Leistungsmerkmal ist ihre Robustheit, welche sich in der Wahl des Explosionsschutzkonzeptes  wiederspiegelt. Das lieferbare Werkstoffspektrum mediumberührender Teile reicht von unlegierten Stählen, über  legierte warmfeste Güten bis hin zu hochlegierten Edelstählen und Nickel-Basislegierungen.


Der Einsatzbereich

  • Erhitzung von Flüssigkeiten und Gasen aller Art bei Aufstellung  und Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen 


Das Funktinsprinzip

  • Kontinuierliche Erhitzung des Medium durch Wärmeaustausch  zwischen Rohrheizkörper und Medium. Unser Know-how besteht  darin die Wärmeaustauschfläche individuell und optimal an die  Betriebsbedingungen  anzupassen, um Sicherzustellen, dass die Prozesstemperatur erreicht  wird, ohne dass zulässige Heizflächentemperatur oder der zulässige  Druckverlust überschritten wird. 

Technische Daten

  • Heizleistung bis 1,2 MW (in modularer Bauweise auch höher)
  • Betriebstemperatur: bis 700 °C
  • Betriebsdruck: nach Kundenvorgabe 
  • Zulassung Zone 1, Gasgruppen IIA, B, C (ATEX-Baumusterprüfung Ex II2 G),
  • Ausführung: „Ex d“-Anschlussgehäuse, IP66; T1-T6
  • Umgebungstemperatur: -50 °C bis +60 °C
  • Anschlussspannung: max. 690 V/AC


Herstellungsstandard

  • PED 97/23/EG
  • EN 13445
  • AD-2000 Merkblatt
  • ASME VIII  Div. 1
  • GOST TR, RTN

 

 

Produktflyer

Hier finden Sie das Anfrageformular zum Download.